Werbung

Motorradtouren zum Geburtstag


 
Werbung

Motorradtouren zum Geburtstag
Was gibt es schöneres, als eine Motorradreise? Richtig: Sich eine Motorradreise zum Geburtstag schenken lassen. Wälzt man mit Hinweis auf seinen bevorstehenden Geburtstag die Planung einfach auf seine Freunde ab, kann man sich ungestört auf die Vorbereitungen der Feier konzentrieren. Das Buffet muss bestellt, die Einladungskarten gedruckt werden. Für eine ganz persönliche Note können die Karten individuell gestaltet werden, zum Beispiel mit Motorrad-Motiv. Hier gibt es weiteres zu diesem Thema.
 
Wenn der große Tag nun endlich gekommen ist und alle Freunde versammelt sind, kann die Vorfreude richtig beginnen: Wenn die Motorradfreunde eine gute Strecke geplant haben, steht dem Spaß nichts mehr im Wege.
 


 
Am Tag nach der Feier (oder am besten zwei Tage später, abhängig davon wie fahrtüchtig die Feierwütigen schon wieder sind) kann es dann losgehen: Lassen Sie sich einfach überraschen, welche Strecke geplant wurde und hoffen Sie auf gutes Wetter. Manche Geburtstagstruppen bestehen, besonders bei runden Geburtstagen, übrigens darauf, dem Beschenkten ein peinliches Accessoire der einen oder anderen Art mitzugeben: Sei es ein pinker Motorradhelm, der während der Fahrt getragen werden muss, oder gleich das alte Motorrad das jahrelang im Schuppen stand und Rost angesetzt hat, man kann sich darauf verlassen, dass gute Freunde alles dafür tun, dem Geburtstagskind seine Tour nicht zu leicht zu machen.
 
Für die perfekte Motorradtour muss man nicht einmal zu weit fahren: Natürlich ist es einfacher, im Süden Deutschlands die Berge zu erkunden und Serpentinen entlangzufahren. Ob im Allgäu oder Erzgebirge, in den südlichen Regionen Deutschlands können Motorradfahrer sich auslassen. Doch auch im Rest Deutschlands gibt es schöne Strecken für Motorradausflüge:
 
Das Sauerland lädt, besonders in der Region um Winterberg, zum unbeschwerten Motorradfahren ein. Da diese Gegend normalerweise von Wintersportlern frequentiert wird, haben Motorradfahrer im Sommer keine Probleme, Wohnungen, Gaststätten oder Hotels zu finden, in denen sie einkehren können. Das Gebiet um Winterberg verfügt über Hügel und Serpentinen, die denen in den Alpen um nichts nachstehen, und bietet sich daher besonders für Tagestouren an.
 
Auch der Teutoburger Wald in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen lädt jeden Sommer wieder zum Motorradfahren ein: Die schattigen Alleen und kurvenreichen Höhenstraßen machen eine Fahrt über den „Teuto“ zu einem Erlebnis der besonderen Art. Verschiedene Kloster und architektonische Besonderheiten säumen die Strecken, sodass der Teutoburger Wald auch kulturell außergewöhnlich ist. Viele Gaststätten mit traditionell deutscher Küche laden ein, nach einer gelungenen Tagestour bei einem kühlen Bier zu entspannen und den Tag Revue passieren zu lassen.
Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X