Motorrad Reise durch Kambodscha nach Siem Reap


 
Werbung
Leider neigte sich unsere Aufenthaltsdauer von 30 Tagen viel zu schnell dem Ende entgegen. Diesmal kostete die Fähre für uns Ausländer zurück ans Festland mit Verhandeln 30.000 Kip. Eine einheimische Familie mit Kind und Motorrad, die ebenfalls mit fuhr, zahlte den regulären Preis: nur 5.000 Kip.
 

 
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Vom Hafen waren es 20 km bis zur Grenze. Hier war gar nichts los. Es gab nicht mal Wechselstuben. Darum tauschte ich mein letztes Geld in internationale Währung: Zigaretten für 80 Cent pro Schachtel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die anwesenden Beamten waren träge und wollten ohne Schmiergeld unser Visum nicht ausstempeln. Egal...wir öffneten die Schranke selber und liefen 50 Meter weiter nach Kambodscha.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier erfuhren wir, dass Jonas mit seinem in Vietnam registrierten Motorrad nicht einreisen darf. Es gab keine Möglicheit die Beamten um zu stimmen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Selbst die gebotenen 100 US$ blieben auf dem Tisch liegen. Damit war unsere gemeinsame Reise leider viel zu früh zu Ende.
Werbung

 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nun stand Jonas vor dem Problem, sein mit 300 Dollar viel zu teuer von anderen Touristen gekauftes Schrottmotorrad nach nur 10 Tagen wieder verkaufen zu müssen oder sich in Pakse ein Visum für Vietnam zu besorgen und dort hin zu reisen. Nur gut, dass sein noch 3 Tage gültiges Laos Visum noch nicht ausgestempelt war. Edit: Inzwischen hat er das Motorrad für 175 Euro verkauft.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich dagegen bemühte mich, das Visum für Kambodscha zu erhalten. Hierfür war jedoch zwingend ein Exit Stempel aus Laos erforderlich, der 2 US$ kostete.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Anschliessend wollte man 25 US$ an statt der 20 US$, die das Visum normalerweise kostet. Besteht man auf dem normalen Preis, lassen einen die korrupten Beamten in der Sonne schmoren. Für sie gibt es keine Gerechtigkeit. Gerade erst wurden zwei Männer der Hexerei beschuldigt und hingerichtet.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die meisten Touristen besorgen ihr Visum jedoch gar nicht selber. Um 10 Uhr kam eine ganze Busladung von ihnen an. Ein Fixer hatte all ihre Pässe und berechnete 30 US$ pro Visum. Kein schlechter Verdienst für 30 Minuten Arbeit.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Um 11 Uhr fuhr der VIP Bus mit Klimaanlage Richtung Phnom Penh weiter. Ich stieg ein und erwarb ein Ticket nach Kampong Cham für günstige 13 US$. Vor der Grenze auf den 4000 Inseln hätte es bei einem Vermittler 32 US$ gekostet.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Fahrt in die nächste Stadt nach der Grenze Stung Treng (hier ist es nur flach und staubig) kostet normal 5 US$ und die Fahrt nach Kratie 8 US$ (Hier kann man eine Delphin Tour auf dem Mekong machen).
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Strasse bis Kratie ist im Begriff, sich auf zu lösen. Es ist staubig, heiss und die Schlaglöcher sind so gross, dass der Bus mehrfach mit einem hässlich schabenden Geräusch aufsetzte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Einmal war der Fahrer unaufmerksam. Mit Schwung fuhr er in ein Schlagloch. Es gab einen gewaltigen Schlag. Der Bus schien ab zu heben.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Passagiere der letzten Sitzreihe wurden in die Luft katapultiert. Einer von ihnen landete blutend auf dem Boden. Hoffentlich ist sein Steissbein nicht gebrochen...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Kurz vor Kratie wurde eine Essenspause eingelegt. Bei Sonnenuntergang gegen 18 Uhr erreichten wir die Grossstadt Kampong Cham.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich stieg aus dem klimatisierten Bus aus. Drückende Hitze empfing mich. "TucTuc?" "no thank you." "TucTuc?" "NO!!!" Wohin auch? Zu Fuss machte ich mich auf die Suche nach einem Schlafplatz. Ich war zurück in der Zivilisation.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier gab es sogar Strassenlaternen. Vom Bus aus habe ich jedoch gesehen, dass es ausserhalb der Städte immer noch Holzhäuser auf Stelzen mit Grundwasserpumpen gibt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Alle Grundstücke in der Stadt waren jedoch mit einer hohen Mauer und Stacheldraht umgeben. Die Tore waren geschlossen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Innen hätte es reichlich Platz zum Zelten gegeben. Obwohl ich 20 verschiedene Familien fragte, von denen die meisten Englisch sprachen, wurde ich jedoch immer weg geschickt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Damit werden Fremde hier noch abweisender behandelt als im bisherigen Schlusslicht meiner Campingstatistik Deutschland. Hier findet man in der Regel nach 10 mal Fragen einen Platz zum Zelten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Was nun? Ich lief ca 1 km geradeaus, in der Hoffnung mich aus dem Zentrum zu entfernen. Dann sah ich eine neues Haus, dessen Mauer noch nicht fertig war. Perfekt. Ich schlich mich hinein, stieg die Treppen hinauf und schlug mein Zelt auf dem flachen Dach auf.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Als ich gerade eingeschlafen war, wurde ich vom hellen Licht einer Taschenlampe geweckt. Auf Englisch stellte sich ein Mann als der Besitzer des Hauses vor. Die Nachbarn hatten ihn gerufen. Ob ich schon gegessen habe?
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Frage überraschte mich. Ich war davon ausgegangen, erneut weg geschickt zu werden. Statt dessen rief der Mann seine Schwester.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Sie brachte Reis, Fisch, Tofu, Fleischstückchen und einige Flaschen Trinkwasser. Es gab sogar Teller und Besteck. Gemeinsam sassen wir auf dem Boden und assen. Wow.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Am nächsten Morgen lief ich zum Mekong. Hier vermieten die Hotels Restaurants am Fluss rechts von der Brücke auch Motorräder für 5 US$ pro 12 Stunden Tag.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
US Dollar werden in Kambodscha überall als 4000 Ril akzeptiert. 100 Thailändische Baht als 12000 Rill. Leider hatten die meisten Motorräder kein Kennzeichen und dürfen so die Stadt nicht verlassen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich solle doch in die chaotische Grossstadt Phnom Penh fahren und mir dort ein Motorrad mieten. Genau dass wollte ich jedoch nicht zuletzt wegen der damals stattfindenden Proteste zur Erhöhung des Mindestlohns auf 120 Euro pro Monat, vermeiden.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Schliesslich bekam ich mit der Hilfe meines neuen Freundes doch noch ein Honda Wave 100 Motorrad mit Kennzeichen für 6 US$ pro 24 Stunden Tag ohne einen sonst üblichen Vertrag mit fiesen Klauseln.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h ist bei den vielen Kühen, Hünern, Menschen, Fahrrädern, TucTucs, LKWs und Schlaglöchern absolut ausreichend.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich schloss das Navi an, packte reichlich Wasser ein und macht mich auf den 253 km langen Weg nach Siem Reap. In Kambodscha herscht offiziell Rechtsverkehr.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Fahrt war ein echtes Abenteuer. Auf der sau schlechten, zweispurigen Hauptverkehrsstrasse mit vielen vielen Schlaglöchern war hier alles unterwegs.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Immer wieder überholten mich Motorräder, die lebende, auf dem Rücken fixierte Schweine transportierten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Lebende Hüner mit den Füssen nach oben und dem Kopf nach unten fest gebunden, mussten stundenlange Motorradfahrten ertragen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Viele Motorräder hatten riesige Anhänger. Hier wurde mit 125ccm eine Kuh oder geschätzt eine Tonne Trinkwasser transportiert.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Pickups einiger Farmer wurden ähnlich beladen. Einer sogar so sehr, dass seine Achse brach.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Immer wieder überholten mich laut hupend einige Minibusse mit halsbrecherischer Geschwindigkeit, deren Gepäck und Passagiere teilweise weit nach Hinten hinaus ragten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich erreichte Siem Reap und folgte der Beschilderung nach Angkor Wat. Hier war die Hölle los.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auf einem riesigen Parkplatz drängten sich hunderte Busse, TucTucs und Verkaufsstände.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Es gab gegrilltes Essen, gekühlte Getränke, Sonnenhüte, Postkarten, Früchte und Handtaschen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Ruiene Angkor Wat selber ist von einem Wassergraben umgeben und nur über eine Brücke zugänglich.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier standen Polizisten und Ticketkontrollposten in hellblauen Hemden mit Regenschirmen gegen die Sonne.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich erfuhr, dass der Eintritt ab 17:30 umsonst sei. Ansonsten kostet ein Tagesticket für alle Tempel hier 20 US$, ein Ticket für zwei Tage 40 US$ und eines für 6 Tage 60 US$.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Für mich war eine halbe Stunde jedoch mehr als ausreichend für das Fotografieren ein paar alter Steine.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich wartete also bis 17:30 Uhr. Pünktlich wie deutsche Maurer verschwanden die Kontrollposten und ich durfte die Brücke überqueren.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Der Weg führt einen gerade wegs auf den alten Tempel zu. Im Inneren wurden gerade die Aufgänge zur Spitze gesperrt. In 30 Minuten sollte die Anlage schliessen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich nix verstehen ich nix verstehen! So flutschte ich noch durch und erledigte, wofür andere einen Tag brauchen in 30 Minuten. Sonnenuntergang vom Tempel aus? Been there done this.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Selbstportrait vorm Tempel? Erledigt. Langsam brach die Dunkelheit ein und die Touristen strömten in Massen aus dem Tempel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Immer wieder wurde ich von Kinderhändlern angesprochen. "Do you want some water?" "No thanks look here i have a bottle full of water here in my hand."
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
"Do you want some coke?" "No thanks." "Do you want some orange?" "NO!!!!" wirklich nervig.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zwar predigt die Regierung, man solle Touristen keine höheren Preise berechnen als Einheimischen, trotzdem wird es überall gemacht.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Einheimische dürfen die Tempel kostenlos betreten und tun dieses auch reichlich, um Touristen etwas zu verkaufen. Nur Touristen müssen Eintritt / Strafe für ihre hellen Haare und ihre herausragende Grösse bezahlen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nach Einbruch der Dunkelheit folgte ich der endlosen Schlange an TucTucs vom Tempel in die riesige Stadt Siem Reap.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier gab es zig Hotels, Bars, Restaurants und Night Markets. Alles blinkte und war entweder hell erleuchtet oder vergittert. Überall klefften Hunde. Ging man zu schnell, rannten sie hinter einem her.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Kein guter Platz zum Zelten. Ich verliess die Stadt wieder und schlug mein Zelt in einem Reisfeld auf.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Am Morgen hörte ich Schritte neben meinem Zelt. Als ich den Kopf heraus streckte, begrüsste mich freundliches Gelächter.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Der Besitzer des Reisfeldes hatte mein Zelt entdeckt, aber keinen Ausländer hier erwartet.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausländer dürfen hier eigentlich nur eins: Bezahlen. Neben den 20 US$ Eintritt noch 15 US$ pro Tag für ein TucTuc mit Fahrer und natürlich die Hotels und Restaurants.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausländer dürfen in Siem Reap und Angkor Wat jedoch weder ein Motorad mieten noch eines fahren.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zum Glück besass ich kein auffälliges Motorrad sondern das gleiche dass hier jeder fährt, so dass ich an den verschiedenen Polizeiposten nicht als Ausländer aufgefallen war.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Offiziell ist der Grund für das Fahrverbot von Ausländern die hohe Unfallquote. Diese ist in anderen Städten jedoch absolut kein Problem.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Inoffiziell geht es natürlich um den Verdienst der TucTuc Mafia siehe auch hier.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Schlechter als die Menschen in Kambodia kann man nur in Nigeria fahren. Kaum einer besitzt einen Führerschein oder beachtet irgendwelche Regeln.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Trotzdem wird gefahren bis die Achsen brechen. Wenn es eng wird, wird nicht gebremst sondern es werden die Anderen weg gehupt und mit den Lichtern geblinkt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Von Fahrrädern bis zu LKW fahren alle Leute ohne zu schauen von ihren Grundstücken auf die Hauptverkehrsstrasse auf. Der Schulterblick scheint hier verboten zu sein.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Falls doch mal jemand schaut und sieht dass da ein Motorrad kommt, hindert ihn dass nicht daran einen riesigen LKW direkt vor mich zu stellen. Vollbremsung.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Am schlimmsten verhalten sie die vielen schwarzen Toyota Pickups. Die einzigen, die hier auch bei Tag mit Licht fahren dürfen: Regierungsfahrzeuge.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
während alle normalen Menschen dicht zusammen gedrängt auf engstem Raum reisen, sind Regierungsleute meist alleine oder zu zweit in ihrem riesigen klimatisierten Fahrzeug unterwegs.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Kommt einem auf der zweispurigen Strasse ein LKW oder Bus entgegen, so warten sie nicht die zwei Sekunden bis man als Gegenverkehr vorbei ist, sondern scheren sofort zum Überholen aus.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Für mich blieb in dem Fall mehrfach nur der Strassengraben als einzige Ausweichmöglichkeit um zu überleben und einem Frontalzusammenprall zu entgehen. Ar***löcher!!!
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zum Glück dämpfte der viele Müll oder das Gestrüp im Strassengraben meinen Sturz und verhinderte Schäden an meinem Mietmotorrad.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
So machte das Fahren hier jedenfalls keinen Spass. Da die LKW und Bus Fahrer auf Nebenstrassen genau so rücksichtslos fuhren, verzichtete ich auf einen Schlenker runter an die Küste. Ich wollte überleben.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ersteinmal war ich jedoch bei DEM Touristenmagneten von Kambodia: Angkor Wat GPS N13°24'44.5" E103°51'34.6".
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Unter den neugierigen Blicken des Bauern packte ich mein Zelt zusammen und brach auf. Ich kaufte mir ein Ticket und nahm an einer ganz normalen, langweiligen, geführten Touristentour teil.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
In Gedanken jedoch ging meine Phantasie mit mir durch. Ich übelegte, ob es wohl möglich gewesen wäre, kostenlos auch in die anderen Tempel hinein zu kommen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier ein rein fiktives Szenario. Es ist frei erfunden und ist nie wirklich passiert: Bei einer freundlich aussehenden Familie parkte ich mein Motorrad und lagerte meine Sachen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zu Fuss war ich unauffälliger unterwegs. Bereits beim Vorbeifahren waren mir diverse Löcher in den Mauern einiger Tempelruienen aufgefallen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Wer Paintball Shooting mag, wird Angkor War lieben. Die Spielregeln sind die gleichen: Schiesse Fotos verschiedener Tempel aber lass dich nicht von deinem Gegner erwischen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Das Areal liegt 12 km ausserhalb von Siem Reap und hat eine Grösse von ca 7 km². Junglewanderung inklusive. Durch eine Lücke in der Mauer von Bartay Kdei schlöpfte ich hindurch. Dahinter befand sich dichtes Gestrüp.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich folgte einem Pfad den Einheimische benutzen um hier Frösche zu fangen, um weiter ins Innere der Anlage vor zu dringen. Auch hier ein Wassergraben. Es gab nur einen Zugang: Vorbei am Feind.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Stehts Deckung suchend ging es vorwärts. Hier ein verdächtiges Geräusch, dort raschelte etwas. Meist waren es nur Eidechsen oder Vögel. Die Polizei und die Kontrollposten befanden sich am Haupteingang. Das Reinigungspersonal war ungefährlich und die vielen Händler nur nervig. Schnell ein paar Fotos der alten Gemäuer und weiter gings. Kennt ihr Geocaching? Auf zum nächsten Ziel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Meine Karte wies mir den Weg Richtung Ta Keo und weiter nach Angkor Thom. Ca. 4 km Fussweg. Ob ich ein TucTuc wolle? Nein Danke das wäre gegen die Spielregeln. Da ein weiterer Polizeiposten strategisch günstig an einer Brücke. Umgehen dadurch unmöglich und als einziger Fussgänger wäre ich zu sehr aufgefallen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich brauchte ein Fahrzeug. Wenige Meter zuvor hatten einige Jugendliche über mich gelacht, als sie mich zu Fuss gehen sahen. Nun setzte ich mich bei einem von ihnen hinten aufs Fahrrad und deutete die Richtung an: Auf nach Angkor Thom.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Mein verdutzter Fahrer brachte mich bis zum East Gate. Von hier war es nicht mehr weit. Ich sah einen weiteren Polizisten im Schatten dösen. Daher verliess ich die Strasse und tat, als fotografiere ich einige Nebengebäude der Ruiene.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Geschafft. Ich war fast am Ziel. Hier warteten hunderte TucTucs und Busse auf tausende von Touristen. Über einen der zahlreichen Nebeneingänge betrat ich den Tempel und tauchte in der Menschenmasse unter.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Im Gänsemarsch ging es nun die zahlreichen sehr steilen Leitern empor. Oben angekommen nix als alte Steine, aber ich hatte es geschafft ;) Nun schnell weg hier. Die Sperrzone verlassen. Wieder war das kleine, einheimische Motorrad als Tarnung perfekt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Niemand erkannte mich als Tourist. Touristen reisen wenn überhaupt mit teuren, auffälligen Maschinen an. Bis Battambang waren es ca. 160 km. Hier gab es nichts als Sumpf und Reisfelder bis zum Horizont.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Strasse Richtung Thailändischer Grenze Poi Pet wurde immer schlechter, der Sprit hier mit 1,30 Dollar pro Liter immer teurer. 7 km ausserhalb der grossen Stadt machte ich mich auf die Suche nach einem Schlafplatz. Hier gab es weder Gitter noch agressiv bellende Wachhunde.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Eine freundliche Familie erlaubte mir, unter den interessierten Blicken der gesamten Nachbarschaft, mein Zelt auf zu bauen. "Do you want to have a shower?" Ein Mädchen aus der Nachbarschaft sprach fliessend Englisch und führte mich zu einem Eimer voll Wasser aus einem Tümpel, mit dem ich mich waschen konnte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Es war herrlich kühl und erfrischend nach all dem Staub. Als ich zurück kam erneut Polizei. Boar wie ich diese PIIIIIEEEEEP langsam hasse.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da die hellen Köpfchen in die freie Wirtschaft gehen, darf man bei der Polizei keine Intelligenz erwarten Siehe dazu auch lawblog.de Kaum einer hat mehr als den Realschulabschluss bzw. Mittlere Reife. Trotzdem meinen sie, alles besser zu wissen: Ich könne hier nicht zelten, es sei zu gefährlich. Und dass an dem sichersten Ort, an dem ich mich nach dem überlaufenen Siem Reap und der potenziell tödlichen Strasse heute befand.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich liess das Mädchen übersetzen dass ich hier bleiben werde. Ich sei kein Kind mehr und könne gut auf mich selber aufpassen. Man wollte meinen Pass sehen. Den hatte jedoch die Dame behalten, die mir das Motorrad vermietet hat.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Statt dessen musste nun meine arme Gastgeberin ihre Papiere zeigen. Langsam verstehe ich, warum die Menschen hier keinen Fremden bei sich übernachten lassen wollen. Wer will schon die Polizei im Haus haben? Endlich rückten die Wichtigtuer wieder ab.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Meine Gastgeberin drückte mir eine Schüssel mit Suppe in die Hand. Eigentlich hatte ich bereits in einem Restaurant an der Strasse gegessen, aber eine Schüssel geht noch.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
während wir beim Essen waren, versammelten sich weitere Menschen um mich. Einer von ihnen stellte sich als der Englischlehrer der Dorfschule heraus. Täglich reisen hier viele hundert Touristen zur Grenze nach Thailand. Ich sei jedoch der erste, der in ihrem Dorf angehalten hat.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ob ich mich mit seinen Schülern unterhalten wolle? Klar gerne doch. Selten hatte ich so begeisterte und disziplinierte Schüler gesehen. Obwohl es bereits spät am Abend war und die Mücken über uns her fielen, war man erfreut über meine Audienz und stellte mir alle möglichen Fragen über Deutschland.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Das erste Mal fühlten die Schüler den Erfolg ihres Lernens: Sie konnten die Sprache der Ausländer sprechen. Ich fragte sie, ob sie in dieser Gegend Malaria oder Bilharziose haben. Beides wurde verneint. Glück gehabt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Wikipedia sah dass allerdings anders, weshalb ich mir Praziquental besorgte. In Deutschland weigern sich die Ärzte, einem das Mittel gegen diese potenziell tögliche Krankheit zu verschreiben, machen ein riesiges Tamtam und schicken einen für unnötige Tests zum Tropeninstitut. Hier dagegen bekommt man die 3 Tabletten bei 75 kg Körpergewicht in jeder Apotheke umsonst und das Glas Wasser dazu für 3 Dollar oder andersrum und dann ist die Sache gegessen, ob mans nun hatte oder nicht. Am Besten nimmt man die Tabletten drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Süsswasser. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Google, ansonsten hilft ihnen niemand. Wahrer Luxus ist, sich Medikamente leisten zu können. Es sterben immer noch Menschen an Bilharziose, weil sie sich die lebensrettenden 3 US$ Tabletten nicht leisten können (oder weil sie sie wegen irgend welcher dämlichen Gesetze in einigen Ländern nicht kaufen dürfen).
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Am Morgen werden wir um 4 Uhr unsanft durch ohrenbeteubende Lautsprechermusik geweckt. Dass ist in Kambodscha üblich. Ständig macht irgend jemand Lärm. Bei Hochzeiten wird die gesamte Nachbarschaft volle Lautstärke von 4 bis 22 Uhr mit Musik beschallt, bei Trauerfeiern läuft das ohrenbeteubende Gedudel in Endlosschleife sogar ganze drei Tage non stop durch. Ansonsten wird monotones Mönchsgebet von CD abgespielt. Dass ganze jedoch so laut, dass man selbst wenn man 2 km entfernt ist, kaum schlafen kann.
Meine Gastgeberin weigert sich standhaft, die 5 US$ an zu nehmen, die ich für die Übernachtung bezahlen wollte (der übliche Preis eines Hotelzimmers hier). Statt lud mich der Englischlehrer zum Frühstück ein und meine Gastfamilie füllte meine Wasserflaschen mit Tee auf (dadurch ist das Brunnenwasser abgekocht und trinkbar) und drückte mir Bananen und ein Baguett in die Hand. Als Wegzehrung. Vielen Dank!!!
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Um dem mörderischen Verkehr der Hauptstrasse zu entgehen, wollte ich auf dem Rückweg einen Schlenker durch die Berge machen. Dieses wäre jedoch absoluter Selbstmord gewesen. Die Strecke ab Pursat nach Sre Peang war extrem sandig, staubig und voll Fech Fech, dass wie Wasser fliesst und spritzt. Alle paar Sekunden kamen einem LKW entgegen, die Sand zum Bauen in die Stadt brachten. Jeder dieser LKW hüllte einen für einige Sekunden in eine dicke Staubschicht, die einem komplett die Sicht nimmt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich war zu Tode erschrocken, als ich plötzlich einen LKW direkt vor mir sah. Der Idiot hatte ohne im dicken Staub sehen zu können ob Gegenverkehr kommt angefangen, seinen Vordermann zu überholen. Ich warf mich mit meinem Motorrad in die Büsche. Es fehlten nur Zentimeter. Die nächsten Minuten stand ich zitternd da. Ich musste mich erst wieder beruhigen. Der LKW war ohne Stop einfach weiter gerast. Dann beschloss ich, auf dem direktesten Weg zurück nach Kampong Cham zu fahren. Noch 248 km Kampf ums Überleben 522 km habe ich bereits geschafft.
Kurz vor dem Ziel fuhr ich mit einem Abstand von 2 Metern langsam hinter einem LKW her, der die Strasse vor mir frei hielt. Da überholt mich ein 18 Meter langer Bus von hinten und drängt mich erneut von der Strasse ab beim Versuch, sich in die 2 Meter kleine Lücke vor mir zu quetschen. Kambodscha ist wirklich kein Land zum Motorrad fahren.
Sämtliche Handlungen sind frei erfunden. Ähnlichkeiten zu existierenden Orten oder Personen sind rein zufällig. Weiter gehts auf der nächsten Seite.
Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X