Asien  Reise Thailand, Laos & Kambodscha per Motorrad


 

Radiointerview zu Gast in der Sendung "Mein Abenteuer auf RPR1 mit Reiner Meutsch:

Sein Führerschein hatte einige Monate Zwangsurlaub in Flensburg gewonnen, deshalb verlor er auch noch seinen Job, es gab also keinen Grund, den kalten und tristen Winter in Deutschland zu verbringen, Tobias Dreissig flüchtete vor der Kälte, um Asien mit dem Motorrad zu erkunden. Laos, Thailand und Kambodscha lagen auf seiner Route. Er aß mit Einheimischen gegrillte Mäuse, zeltete im Dschungel und kämpfte dort mit wilden Affen.

Mein Führerschein hatte einige Monate Zwangsurlaub in Flensburg gewonnen. Ich war auf einem 6 Meter breiten, schnurgeraden Autobahnabschnitt mit mehr als 60 km/ auf einem Motorrad durch eine Baustelle gefahren. Selbstverständlich ohne jemand zu gefährden.
Wer tatsächlich noch glaubt, beim blitzen gehe es der Regierung um die Verkehrssicherheit und nicht ums Geld der Bürger, darf sich diesen Gegenbeweis ansehen: (interessante WDR Dokumentation: Könnes kämpft)
Ohne Führerschein verlohr ich auch meinen Job und damit den einzigen Grund, im spiessigen aber gut bezahlten Deutschland zu bleiben. Der Staat verlohr einen Steuerzahler und ich stand vor der Wahl "Harz4 oder Motorrad Weltreise"? Da fiel die Entscheidung nicht schwer. Mein Geld kann ich mir auch später noch vom Staat zurück holen. Für die Rettung von Banken, fremden Staaten oder die Finanzierung üppiger Politikerpensionen ist es jedenfalls zu schade. Eine Solidargemeinschaft funktioniert nur in beide Richtungen. Das Wetter in Thailand sollte ausserdem viel besser sein als im kalten, teuren Deutschland. Dort gibt es auch überall Motorräder zu mieten, da die Anreise über Land durch China wegen dem vorgeschriebenen Guide unbezahlbar und durch Birma und Bangladesch wegen der geschlossenen Grenzen nicht möglich ist. Mein eigenes Motorrad um den Globus zu fliegen, währe viel zu teuer und damit Blödsinn gewesen. Ich hatte noch 1200 Euro übrig. Das sollte für eine 4 Monate langen Reise reichen.
 

 

Diavortrag




Asienkarte
Thailand Laos Kambodscha Thailand Insel
Für 550 Euro davon buchte ich die Flüge, parkte mein Motorrad am Flughafen, schickte meinen Führerschein ans Amt und los gings nach Thailand, Laos und Kambodscha. Da man Myanmar/Birma an der gleichen Grenze wieder verlassen muss an der man eingereist ist und da man für die Durchquerung von China einen teuren Guide benötigt, war fliegen die einzige Option. Ein Motorrad wollte ich mir dann vor Ort mieten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Das notwendige Visum für Thailand erhält man mit deutschem Pass "on arrivel" kostenlos am Flughafen und den Landgrenzen mit einer Gültigkeit von 30 Tagen (andere Nationen erhalten teilweise nur 15 Tage), für Laos und Kambodscha kostet das 30 Tage Visum on arrivel jeweils 25$.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Thailand verbinden die Farang genannten und Falang ausgesprochenen Touristen ja hauptsächlich mit super schönen Stränden und billigen Mädchen. In Pataya gibt es ein Mädchen für 1000 Baht also 22 Euro für eine Nacht. Hauptkunden sind jedoch nicht die Touristen, sondern die 95% der Thai Ehemänner, die untreu sind. Da Bordelle verboten sind, heissen sie in Thailand Massageshops. Es gibt Fussmassage und welche mit "happy end". Ein Phänomen im liberalen Pataya sind die um operierten, Katoi genannten Ladyboys.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Thailand verbinden viele auch mit Geschichten über "scams" genannte Betrugsfälle, bei denen Touristen Jet-Skis mieteten, die nicht mit wasserdichtem Leim repariert wurden. Im Wasser löst sich der Leim dann auf und die Touristen, die bei Unfällen immer Schuld sind, müssen bei der Rückgabe den plötzlich entstandenen Schaden bezahlen. Ähnliches soll bei der Vermietung von Motorrädern und Motorrollern passiert sein.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausserdem ist Thailand, was seine Verkehrstoten angeht, weltweit gesehen auf Platz 3.
Im weniger touristischen Laos gibt es ausserdem neben Malaria und Dengue Fieber immer noch reichlich Kriegsmunition und Landminen geben. Perfekte Bedingungen also für eine spannende Reise :) Fortsetzung folgt...

 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Um die Reise nach Kambodscha zu vereinfachen, buchte ich bereits einen Monat im Vorraus online einen Roller beim im Internet best platzierten Anbieter
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Preislich war diese Firma zwar teurer als ihre Konkurrenz, aber man bestätigte mir schon eine Woche später, dass man mit einem bei ihnen gemieteten 125er Roller auch über die Grenze nach Kambodscha fahren könne. Dass rechtfertigte in meinen Augen durchaus den teureren Mietpreis.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich schicke der Firma meinen gewünschten Starttermin und den gewünschten Termin der Rückgabe und erhielt postwendend ein Angebot mit völlig falschen Daten. Nachdem ich diese korrigiert und einem neuen Angebot zugestimmt hatte, war meine Reise perfekt geplant und es konnte los gehen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Beim Abholen des Rollers vor Ort erfuhr ich dann, dass alle Motorräder ausgebucht seien. Ausserdem dürfe man mit Mietfahrzeugen nicht über die Grenze in ein andere Länder fahren. Ganz toll...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Flexibel wie ich bin stellte ich also meine Reisepläne um und beschloss, in Thailand mit der hervorragenden, günstigen Bahn zu fahren. In Laos und Kambodscha wollte ich den Bus nehmen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Unterwegs wollte ich immer wieder Motorräder mieten, um besonders schöne Gegenden zu erkunden. Anschliessend müssen diese Maschinen jedoch immer wieder zum Startpunkt zurück gebracht werden.
Ersteinmal verwandelte ich mich jedoch in einen Backpacker und trennte mich in einem der vielen "We buy everything / anything / all" Shops in Khaosan Road, wo viele Leute ihre Ausrüstung erwerben, von meinen Helm, vom Kennzeichen und dem Kabelschloss. Helme sind in Asien bei 125 Mietmotorrädern immer kostenlos dabei. Nur Vermieter von grösseren, teuren Motorrädern nehmen ihre Kunden aus wie Weihnachtsgänse und berechnen für den Helm eine extra Miete.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
In den verschiedenen "we buy all" Shops wurden nur sehr niedrige Preise geboten. Für meine 100 Euro teure Canon EOS 400d Spiegelreflex Kamera zum Beispiel gerade einmal 11 Euro...da ist schon alleine die 32 GB Speicherkarte vier mal so viel wert. Hier kann man jedoch gut gefälschte Markenrucksäcke etc für 900-1500 Baht erwerben, wenn man mit einer Pappkiste anreist. Gut zu wissen fürs nächste Mal...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Das Einzige, was ich neben einem 10 Euro Zelt (dass es hier für 5 Euro gibt), Schlafsack, (Ismoatten sind für Weicheier,) Papieren, Navi und einer mini Alarmanlagen jetzt noch im Rucksack durch die Gegend trug, war meine Fotoausrüstung inklusive Netbook. Alles zusammen immer noch 12 kg.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auf Wechselklamotten verzichtete ich aus Gewichtsgründen bewusst. Durchs herumschleppen, werden dreckige Klamotten eh nicht sauber (ausser in einer schweren Tonne mit Wasser). Ich wasche stattdessen einfach alles, sobald ich eine Dusche finde.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Trocken werden nasse Klamotten auch am Körper. Ein grosser Vorteil, wenn man in warmen Ländern unterwegs ist (in kalten Ländern wäscht man die verschiedenen Lagen (Zwiebelprinzip) bei Gelegenheit abwechselnd).
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auch Kochutensilien hatte ich keine. Essen wird überall da angeboten, wo Menschen leben. Man darf nur nicht wählerisch sein. Besonders Asien ist ja nicht nur für seine gebratenen Insekten bekannt.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Trinkwasser dagegen sollte man immer dabei haben. Es kostet pro Liter nur 10 Bah. Gerade in Thailand hört man immer wieder von Cholera Fällen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Aber der Reihe nach. Zunächst ging es bei Regen und Schnee zum Flughafen. Dort wollte mich die spiessige, deutsche Angestellte der jordanischen Fluggesellschaft gar nicht erst mitnehmen, da zwischen meinem Hin- und Rückflug mehr als die 30 Tage liegen, die ich ohne Visum in Thailand bleiben dürfe.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zum Glück hatte ich aufgrund ähnlicher Erfahrungen in der Vergangenheit damit gerechnet und mir in einer kreativen Phase bereits ein Bahnticket nach Laos per Photoshop erstellt, so dass sich die Fluggesellschaft dann doch nicht davor drücken konnte, ihre von mir bezahlte Leistung zu erbringen. Übrigens gibt es in Wirklichkeit keinen Zug, der von Thailand nach Laos fährt ;-)
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Von Frankfurt ging es zum Drehkreuz nach Jordanien. In Amman versüsst kostenloses WiFi in einer luxuriösen Halle die Wartezeit auf den Anschlussflug. Davon kann man im Überwachungsstaat Deutschland noch was lernen. Auf Nachfrage erfuhr ich, dass der Flug nach Thailand nicht ganz ausgebucht sein würde.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da ich aus Erfahrung weiss, dass in solchen Fällen meist die Reihe zwischen den Toiletten frei bleibt (weil dort niemand sitzen möchte) setzte ich mich beim Boarding einfach dort hin.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
So bekam ich eine ganze Sitzreihe für mich alleine und konnte die Nacht über wunderbar schlafen, während die meisten Passagiere wie Ölsardinen eingequetscht die Nacht überstehen mussten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Frisch und ausgeruht befand ich mich nach weiteren 8 Stunden Flug im buddhistischen Jahr 2558 im sommerlichen Bangkok bei 34°C wieder. Die Visaerteilung bei der Einreise erfolgte schnell und unkompliziert.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Vom "Visa on arrival" Schalter schickte man mich direkt weiter zum Imigration Schalter. Als Deutscher brauche ich kein Visum, sondern bekomme kostenlos einen Stempel für 30 Tage. Ein Bahn, Bus oder Rückflugticket wollte natürlich niemand sehen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Immer wieder kam ich auf dem riesigen Flughafengelände an Geldwechselständen vorbei. Richtung Ausgang wurden die angebotenen Wechselkurse immer besser. Schliesslich wechselte ich 100 Euro in 4200 Bah.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Schnell erkundigte ich mich mangels Sprachkenntnissen mit einer kleinen Zeichnung (Pantomimisch ist Bus fahren schwierig dar zu stellen) nach der Haltestelle der Buslinie 556, die zum Platz der Demokratie fährt und einen für 10 Baht eine Haltestelle später direkt vor der bekannten Backpackerstrasse Khaosan Road raus lässt 13°45'32.12"N 100°29'50.15"E.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Vom neuen Flughafen Suvarnabhumi 13°41'32.71"N 100°45'3.21"E ging es dann mit der sauberen, günstigen, blauen Bahnlinie für 35 Baht also nicht mal einem Euro (die rote fährt die gleiche Strecke für 100 Baht ohne Zwischenstopps und ein Taxi kostet für mehrere Personen 500 Bah) meist hoch auf Säulen gebaut 30 km ins Herzen der 8 Millionenstadt zum Bahnhof Makkasan 13°45'13.05"N 100°32'50.55"E.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Die Menschen hier sind klein und unglaublich freundlich. Niemand bedrängte einen oder fasst einen an, wenn man ein Angebot "TucTuc?" ablehnte. Kaum hatte ich den Bus betreten, drückte mir die Ticketverkäuferin einen verschlossenen Becher mit Wasser in die Hand. Genau danach war mir jetzt. Danke bzw auf Thailändisch "Kapunkap" :)
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Beim Anschauen der Umgebung stiess ich auf abenteuerlich verlegte Stromkabel und auf den ersten buddhistischen Tempel, hier Wat genannt. In ein orangenes Tuch gehüllt, warteten davor Mönche auf milde Gaben.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Als es langsam dunkel wurde, machte ich mich, wegen der 7 Stunden Zeitumstellung und dem guten Flug eigentlich noch gar nicht müde, auf die Suche nach einem Hostel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
In einer Nebenstrasse, die so schmal war dass man dort kaum mit einem Motorrad fahren kann, fand ich was ich suchte: Ein einfaches Hotel mit Ventilator, Strom (deutsche Stecker passen ohne Adapter) und WiFi (alle Restaurant/Hotel/Massagenetze sind WPA gesichert, Passwort erfragen) für 200 Baht pro Zimmer trotz Hauptsaison (Khaosan RD Richtung Burgerking. Links abbiegen. Nach 100 Metern Zugang zum Hotel gegenüber vom UPS Schild GPS 13°45'31.99"N 100°29'56.84"E. Dann links abbiegen und 20m laufen oder in Khaosan RD gegenüber von Subway 80 m am Bordell ähm sorry der Massagebar vorbei laufen). Nur Toilettenpapier musste man selber mitbringen. Perfekt. Ob ich Hasch wolle? Nein Danke. Auf Drogenverkauf und selbst auf Konsum stehen in Thailand bis zu 99 Jahre und sogar die Todesstrafe. Man muss auch extrem aufpassen, dass einem nichts untergeschoben wird. Mit 100 Verkehrstoten Touristen jedes Jahr wird Thailand weltweit zum gefährlichsten Urlaubsland. Fortsetzung folgt...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nach einer erfrischenden Dusche probierte ich die von vielen kleinen, mobilen Ständen angebotenen Köstlichkeiten. Vegane Bandnudeln mit Bambussprossen, Ei, Frühlingsrollen, Fleisch am Spiess aber auch frittierte Maden und Skorpione wurden neben lecker frischen Obst überall angeboten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da jedes Gericht auf einem Plastikteller mit Plastikgabeln oder wahlweise Stäbchen verkauft wird, fällt leider sehr viel Plastikmüll an, der über Nacht Bergeweise einfach auf den Strassen liegt und dicke Ratten anlockt. Die vielen wilden Katzen interessierte das nicht. Erst am Morgen kommt die Müllabfuhr.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auf Khaosan Road steppte der Bär. Die meisten Touristen wurden auf Grund ihres Jetlags bis spät in die Nacht nicht müde.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Tausende Touristen flanierten zwischen hunderten Ständen. Immer wieder wurden einem Speisekarten unter die Nase gehalten. Hier gab es aber nicht nur leckeres Essen und Alkohol, sondern auch Klamotten und Flipflops. Ein Muss bei diesen Temperaturen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Um beim Kauf nicht über den Tisch gezogen zu werden, ist viel Verhandlungsgeschick nötig. Deutlich einfacher kann man in Nebenstrassen einkaufen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Statt wie in Khaosan Road verlangt zahlte ich hier keine 500 Baht für eine luftige kurze Hose, sondern lediglich faire 100 Baht ca. 2,50 Euro und ein Lächeln.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Das Lächeln ist hier in Thailand besonders wichtig. Die Leute sind hier viel höflicher als in Europa. Mit einem Lächeln wird man vorbei gelassen selbst wenn alles voll ist,
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
aber ein Lächeln hilft einem auch (ausserhalb der touristischen Gegend), normale Preise oder gar nichts bezahlen zu müssen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Letzteres überraschte mich sehr. während ich ziellos durch Bangkok lief und darauf vertraute, dass mein Navi mit kostenlosen Openstreatmap Karten den Rückweg kennt, kam ich abseits der touristischen Gegend auf einen Platz, der mit essenden Menschen gefüllt war.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Immer auf der Suche nach einem guten Fotomotiv, mischte ich mich unter die Leute und merkte bald, dass es sich um den Vorplatz eines kleinen Tempels handelte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Viele Frauen waren fleissig damit beschäftigt, Essen in grossen Töpfen zuzubereiten. Mangels Sprachlicher Kommunikationsmöglichkeiten lächelte ich eine Köchin an, da ich sie bei ihrer Tätigkeit fotografieren wollte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nachdem sie für mich posiert hatte und ich weiter wollte, stellte sie mir einen Teller mit Essen hin. Als ich bezahlen wollte, winkte sie ab.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich probierte brav und stellte fest, dass die Suppe für meine zarten Gewohnheiten viel zu scharf war. Trotzdem wollte ich mir unter den vielen Augen, die neugierig auf mich gerichtet waren, keine Blösse geben.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Brav löffelte ich die Suppe, die ich mir da eingebrockt hatte, aus. Als ich mich kurz vor dem Ziel wähnte, stellte man mir schnell eine zweite Schüssel hin.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nach einigem hin und her erfuhr ich, dass vor wenigen Tagen ein hoher Mönch, der in diesem Tempel gelebt hatte gestorben ist.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ihm zu Ehren würde 100 Tage lang kostenloses Essen an jederman verteilt. Ein toller Brauch. Ich konnte mich kaum wehren, ohne unhöflich zu sein.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Stolz führte man mich an einen anderen Stand. Hier gab es richtige Bandnudeln mit Sojasprossen, die viel besser schmeckten als das Touristenzeug auf Khaosan Road. Es empfiehlt sich durchaus, mal an den Ständen abseits der Touri Hochburg zu probieren.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Als Nachtisch wurde Mango mit einem Tütchen serviert, dass ich für Zucker hielt und drüber streute. Das hätte ich nicht tun sollen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Obwohl ich ansonsten Mango liebe, schmeckte das Zeug dermassen schlecht, dass ich den Würgereflex kaum bändigen konnte. Ich war jedoch nicht so unhöflich, das Essen weg zu schmeissen, sondern verbuchte es unter "interessante Erfahrungen".
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Anschliessend führte man mich in den Tempel GPS N13°45'35.7" E100°29'59.0". Meine Flip Flops musste ich an der Türe stehen lassen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Im Inneren des reich verzierten Tempels befand sich eine grosse, goldene Buddha Statue. Ehrfürchtig legten die Menschen ihre Hände zusammen und verbeugten sich vor ihr oder knieten sich hin.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Man störte sich jedoch nicht daran, dass ich Fotos machte. Im Gegenteil: Obwohl der Durchschnittslohn hier im buddhistischen Königreich (auf Majestätsbeleidigung stehen bis zu 15 Jahre Haft) bei nur 160 Euro pro Monat liegt, besitzen viele Leute ebenfalls Smartphones und machen laufend Bilder.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausserdem geben viele Menschen Geld aus, um ihre Haut bleichen zu lassen. Helle Haut, die sonst nur reiche Menschen haben die nicht im freien arbeiten müssen, gilt hier als Statussymbol. Das Gegenteil vom Sonnenstudio bei uns.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nach dieser positiven Erfahrung mit der Freundlichkeit der Menschen, machte ich mich auf den Weg, um auch andere Tempel in der Nähe zu besichtigen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Von Khaosan Road ging ich westlich bis zum Fluss und dann links flussabwärts. Ich hätte für 15 Baht auch ein total überfülltes Boot nehmen können. An das vorwärts kommen mit einem TucTuc war auf Grund tausender protestierender Menschen auf den Strassen nicht zu denken.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Schon bald fand ich einen weiteren Tempel und dann wieder einen. Es waren so viele, dass ich mit den Namen ganz durcheinander kam.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Eines hatten sie jedoch alle gemeinsam: In ihrem Inneren befand sich eine grosse, goldene Buddha Statue.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Der Eintritt in die meisten Tempel war zumindest über den mit "Exit" gekennzeichneten Eingang kostenlos ;) Ansonsten kostet das Betreten des grössten Wat Pho GPS N13°44'46" E100°29'38", in dessen Innerem sich "Big Buddha", eine riesige, liegende Statue befindet, 100 Bah.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Als die Sonne langsam unter ging, konnte ich auf meinem Rückweg am anderen Flussufer einen weiteren Tempel sehen, der mit wechselnden Farben beleuchtet wurde. Auch weitere Gebäude und Parkanlagen wurden kunstvoll beleuchtet.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Obwohl es inzwischen dunkel war, fühlte ich mich keineswegs unsicher. Im Gegenteil: Ich genoss meinen Spaziergang und wenn mal jemand entgegen kam, lächelte ich ihm zu. Fortsetzung folgt...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da ich abends immer sehr lange wach geblieben bin, bin ich immer noch sehr gejetlagt. Demzufolge erwachte ich erst am Nachmittag. Nach einer erfrischenden Dusche verliess ich mit frisch gewaschenem, nassen T-Shirt das Hotel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ein nasses T-Shirt ist das beste Mittel gegen die Hitze und hilft etwa für eine Stunde, dann ist es trocken. Diesmal jedoch nicht. Als ich aus dem Haus trat, schüttete es wie gerade eben unter der Dusche.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Mir war die kleine Abkühlung ganz recht, aber ich machte mir etwas Sorgen um meine Elektrogeräte, die ich sicherheitshalber immer mit nahm. Man weiss ja nie. (Rückblickend kann ich sagen, dass während meiner Abwesenheit nie jemand mein alarmgesichertes Zimmer betreten hat.)
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Heute wollte ich mich erkundigen, was ein Visum für Vietnam kostet und wie lange es dauert: Ergebnis: 35 Euro aber vier Tage Bearbeitungszeit. Gleichzeitig erfuhr ich, dass auf Grund heftiger Regenfälle Phuket derzeit überschwemmt ist und keinen Strom mehr hat.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Hier regnete es auch immer mal wieder. Es wurde drückend schwül. Da ich weitere Tempel besichtigen wollte, wanderte ich diesmal in die andere Richtung. Ich kam jedoch nicht weit.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zahlreiche Brücken waren mit NATO Draht, Betonhürden und schwer bewaffneten Polizisten gesperrt. Es herrschte Ausnahmezustand. Millionen eher gebildete Menschen protestierten laut pfeifend aber friedlich am Demokratie Monument gegen die Korruption und Lügen der Regierung. Es gab keine Polizei und damit auch keine Provokateure.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Davon könnten man in Deutschland viel lernen. 19 Länder gaben eine Reisewarnung für Bangkok raus. Viele Menschen schienen schon Tage lang hier zu sein. Überall standen Zelte heraum. Ganze Familien lauschten den Lautsprecherübertragungen oder schliefen unter provisorisch überdachten Plätzen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auch hier wurde kostenlos Essen und Trinkwasser verteilt. Auf Nachfrage versuchten mir einige Menschen auf englisch zu erklären, worum es ihnen ging.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausserdem wurde mir empfohlen zum 45 Meter hohen "standing Buddha" zu gehen, der auf meiner kostenlosen Karte vom Flughafen gar nicht verzeichnet war.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
In der Nähe des "standing Buddha" befand sich das "golden Monument", von dem aus man für 20 Baht einen schönen Blick über Bangkok hatte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Auf dem Rückweg wollte ich mal wieder meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen: Dem Essen. An einem kleinen Strassenrestaurant sah ich einige Kunden etwas essen, dass mich an das brasilianische Nationalgericht, Reis mit schwarzen Bohnen, erinnerte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich setzte mich, bestellte eine Portion und wartete hungrig, bis sie gebracht wurde. Statt Fishuada bekam ich jedoch Eis ohne R mit krossen Brotstückchen und Schoko Sosse. Auch nicht schlecht *lach*
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Beim Essen lernt man bekanntlich am besten Leute kennen. Diesmal war es ein Mann der mir erzählte, dass er in Laos auf eine Mine getreten ist, die im sein Bein abgerissen hat.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Wenig später kam eine ganze Radfahrergang an, die mir stolz ihre modernen Rennräder präsentierte. Ein Statussymbol hier...vergleichbar mit einem tiefgelegten Auto in Deutschland. Wie gleich die Menschen doch überall auf der Welt sind.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Wie in jedem Land kam das Gespräch auch hier unweigerlich auf den obligatorischen Fussball. Da ich das für ein Kinderspiel halte, kam man unweigerlich auf das nächste Topthema: Das Geld.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Erstaunlicherweise wusste man, dass Milch in Deutschland so viel günstiger ist. Viele Asiaten trinken sie trotz Laktoseintoleranz als Lifestyle Getränk wie bei uns die überteuerten Energydrinks.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
So günstige Preise gepaart mit einem viel höheren Einkommen müsste doch das Paradies sein. Als ich ihnen jedoch erzählte, was die Miete einer Wohnung in Deutschland kostet und dass unsere Regierung genau so verlogen ist, waren wir uns schnell einig, dass man in Thailand besser leben kann. Nicht zuletzt wegen dem guten Wetter.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Eine Arbeitserlaubnis kostet hier 25.000 Baht pro Jahr. Per Email erfuhr ich, dass es gerade in Deutschland geschneit hat und bitter kalt ist.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Meine neuen Freunde versuchten fleissig, mir einige Worte Thai bei zu bringen: Hallo heisst Soadikap, Männer bedanken sich mit "Kapunkrap", Frauen sagen "Kapunka". Das muss erstmal reichen ;)
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausserdem erklärten sie mir, dass man Ladyboys an ihrem Kehlkopf und ihrer Grösse erkenne. Gut zu wissen *lach*
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Als ich später wieder alleine war, wurde ich von einem extrem dünnen jungen Mädchen angesprochen. Sie sprach relativ gut englisch und ich konnte sie gerade noch daran hindern, sich mir auf den Schoss zu setzen. Ob ich mit ihr tanzen wolle? Nein Danke.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Nachdem ich ihr klar gemacht hatte, dass ich nicht einer ihrer Freier sein werde, entspann sich ein recht aufschlussreiches Gespräch.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Sie arbeitet immer nachts und spricht am liebsten ältere Männer an, da diese sie besser behandeln als die meist betrunkenen halbstarken. Pro Mal verdient sie zwischen 1000 und 5000 Bah.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Einen Teil des Geldes schickt sie ihrer Tochter, die bei ihren Eltern wohnt. Von dem Rest bezahlt sie ihr Hotelzimmer und Crystal Meth. Schicksale gibts...
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Am nächsten Morgen stand ich sehr früh (nach meinem immer noch gejetlagten Gefühl) auf, packte meine Sachen und fuhr mit einem der vielen Busse die da hin fahren 1 Station bis Sanamluang. Hier stieg ich um in die Linie 25 (alternativ ginge angeblich auch Linie 1), die mich zum Banhof Hua Lumpong brachte.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Normalerweise kostet das 15 Baht oder so aber wurde mal wieder kein Geld von mir verlangt...warum weiss ich nicht. In Hau Lapong wollte ich ein Bahnticket nach Chiang Mai kaufen, da in Phuket, wo ich eigentlich hin wollte, gerade ein grosses Unwetter mit bis zu 6 Meter hohen Wellen wütet.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Es soll so schlimm sein, dass die Boote nicht zu den Inseln raus fahren können und Touristen von der Marine gerettet werden mussten.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Leider erfuhr ich, dass das gleiche Unwetters auch die Bahngleise nach Chiang Mai beschädigt hat, so dass ich nur bis Uttaradit fahren könne.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ich buchte also für 196 Baht oder 4.- Euro ein Ticket (Thai Leute fahren kostenlos) in eine ca. 500 km entfernte Stadt von der ich nicht wusste wo genau sie liegt, stieg in den Zug, setzte mich auf meinen nummerierten Sitzplatz...und wartete.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
In der dritten Klasse stehen sich immer zwei Zweierbänke gegenüber. Das Gepäck wird in der Ablage über den Köpfen verstaut.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Der Zug wurde rammelvoll, da Thailänder kostenlos fahren dürfen und fuhr bereits mit grosser Verspätung los. Da er kaum schneller aber meist langsamer als 50 km/h fuhr, konnte ich aus dem Fenster die schöne Landschaft und die vielen Reisfelder bestaunen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Zwischendurch kamen wir sogar an einer Stadt vorbei, in der es von wilden Affen nur so wimmelte. Ausserdem sah ich viele Störche und Wasserbüffel.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ätzend wurde die Fahrt erst als es dunkel wurde. Durch die geöffneten Fenster und Türen drangen die Mücken ein und plagten die müden, schwitzenden Passagiere.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Ausserdem kamen alle paar Minuten Händler vorbei, die einem Essen, Bier oder Süssigkeiten verkaufen wollten. Einmal ist dass eine feine und mit 20 Baht für eine Portion / 10 Baht für 1/2 Liter Wasser / 5 Baht für ein Eis auch günstige Sache...beim 100sten Angebot des teilweise gleichen Händlers nervt es ;)
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da die Bahn den angegebenen Ankunftstermin nicht einhielt, sah ich mich auch nicht weiter an meine Sitzplatznummer gebunden. Ich schnappte mir mein Gepäck und zog in die 2. Klasse um. Da die Türen der Wagons auch während der Fahrt geöffnet waren, musste ich aufpassen um nicht aus dem Zug zu fallen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Interesse halber warf ich auch einen Blick in die Toiletten. Sie waren gar nicht so schlimm wie ich erwartet hatte und es gab sogar Klopapier, eine Rarität hier. Normalerweise braucht man es nicht, sondern verwendet einen Wasserstrahl ähnlich einer Dusche, um sich zu reinigen. Auch sonst machte die Bahn eigentlich einen recht guten Eindruck. Es gab keine willkürlichen Beschädigungen oder Graffitischmierereien. Die zweite Klasse konnte schon als komfortabel gelten. Hier waren die Sitze wie in einem Bus angeordnet und die Lehne konnte weiter nach hinten gestellt werden.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Abgesehen von zwei Backpackern aus Dänemark, Alex und Emilio, war der gesamte Wagen leer. Ich setzte mich und versuchte zu schlafen. Erst nach Mitternacht erreichten wir die Stadt Uttraedit. Zusammen mit Alex und Emilio handelten wir völlig übermüdet den Preis für ein Taxi zur Busstation auf 50 Bah.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
An der Busstation angekommen, forderte der Taxifahrer dann plötzlich vergeblich 50 Baht von jedem. Man kanns ja mal versuchen. Wir verglichen die Preise und erwarben die günstigsten Tickets für je 158 Bah. Trotzdem durften wir kurz darauf in einen komfortablen, klimatisierten Reisebus mit verstellbaren Sitzen einsteigen.
 
Reise durch Südost Asien: Thailand, Laos und Kambodscha
Da ich mich sonst erkältet hätte war ich froh, mich gemütlich in meinen Schlafsack mummeln zu können und sogar eine Mütze dabei zu haben. Ich zog sie über die Augen, als mich jemand an tippte. Es waren bereits 4 Stunden vergangen und wir waren bereits in Chiang Mai.
Schnell schnappte ich mein Zeug und stieg aus und suchte mir ein Plätzchen zum zelten. Schon wenige Meter weiter fand ich etwas, was im Licht der Strassenlaternen wie ein kleiner Park aussah. Perfekt. Ich übersah das Pförtnerhäuschen mit dem schlafenden Pförtner und die Schranke, zum verhandeln war ich einfach zu müde, verschwand zwischen zwei Palmen, baute mein Zelt dahinter auf und verbrachte eine gemütliche Nacht. Sorgen um meine Wertsachen machte ich mir nicht...sollte irgendetwas bewegt werden, würde mich meine mini Alarmanlagen schon wecken. Weiter gehts auf der nächsten Seite.
 




 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X